Weiterbildung

Die Weiterbildung in pädagogischen und therapeutischen Berufen, ja, in allen Berufen, die Menschen zu tun haben, liegt mir seit über 25 Jahren sehr am Herzen. 16 Jahre lang habe ich an der Hochschule in Landshut Tanz und Bewegungsorientiertes Arbeiten für Sozialpädagogen konzipiert und unterrichtet. 
Seit 2007 führe ich in eigener Praxis Weiterbildungen durch. 
Die Ausbildung Heilsames Singen und Tanzen ist dabei der Grundbaustein.
Singen und Tanzen als gemeinschaftsschaffendes und erhaltendes Tun, jenseits der Konsumgesellschaft zu leben und weiterzugeben bedeutet für mich, Humanität zu leben.
Aufbauende Vertiefungstage:
In allen Übergängen des Lebens wurde früher gemeinschaftlich gesungen und getanzt. Auch heute noch heute ist es ein Bedürfnis, Lebensübergänge mit Musik, Gesang und Ritual zu begleiten und zu gestalten.
Gerne trage ich dazu bei: Liedgut und Ritual in der Begleitung in Lebensübergängen, mit Trauernden, Sterbenden Kranken oder Menschen in besonderen Lebenssituationen.
Begleitender Instrumentalunterricht: Für Fortbildungsteilnehmer wird individuell angepasster Gitarrenunterricht angeboten.
Weiterbildungen in Lichtenberger Stimmpädagogik:
für verschiedene Berufsgruppen z.B. (Körper -) Psychotherapeuten und pädagogische Berufe kommen.
Lernen durch Selbsterfahrung:
Als Gesangspädagogin nach der Lichtenberger Methode vermittle ich stimmphysiologisches Singen und Sprechen als selbsterfahrungs-orientiertes Seminar in meinen Wochenendkursen.
Nicht nur Menschen in Sing – und Sprechberufen können von diesem Angebot profitieren, es ist für alle Stimminteressierten offen.

Auf Wunsch führe ich auch eine Fortbildung oder einen pädagogischen Tag in Ihrer Einrichtung durch, sprechen Sie mich gerne an.

Kommentare sind geschlossen.