Chanten im Jahreskreis: „Lichtmesschanten“- wird krankheitsbedingt verschoben


Termin Details

Dieser Termin endet am 01 Februar 2019


SchneeglöckchenChanten Tönen Tanzen im Bildungshaus Hermannsberg
„Lichtmesschanten“
Ein Abend für alle, die gerne mit Lust und Laune singen und die Kraft des Chantens, des freudvollen Singens in Gemeinschaft erleben möchten. Mit Liedern verschiedener Kulturkreise begrüßen und verbinden wir uns mit der Kraft des wachsenden Lichtes.

Langsam lassen wir die Dunkelheit des langen Winters hinter uns.
Unter dem Schnee knospt es und die Tage werden wieder länger.
Eine gute Zeit sich hinzuwenden zum eigenen Potential, zu allem was in uns knospen und reifen möchte!

Über einen kleinen kulinarischen Beitrag für´s Büffet freuen wir uns, Getränke gibt es von uns.
Bitte meldet Euch an, wenn Ihr kommen möchtet, da insbesonders bei schlechtem Wetter die Plätze begrenzt sind.
Ihr Lieben, leider bin ich seit einigen Tagen krank und habe keine Stimme, deshalb muss unser Jahreskreisfest auf dem Berg entfallen. Zum Trost: es gibt einen besonderen Lichtmesschantabend im ZIP die Woche darauf, am Freitag ,den 8. Februar. Somit darf ich die Visonen schweigend empfangen und hoffe, wir singen gemeinsam in einer Woche. Alles Liebe und herzliche Grüße von Susanne

 
Max. Teilnehmerzahl 40
Kosten EUR 18 € / 15,- ermäßigt
Ort Bildungshaus Hermannsberg 1,
93109 Wiesent
http://www.haus-hermannsberg.de

Leitung:
Susanne Goebel, Dipl. Sozialpädagogin, Gestalttherapeutin, Leiterin für Chanten und meditativen Tanz, “KlangRund”

Anmeldung:
Tel. 0941 280 2653 oder
Email: info@klangrund.de

Draußen ist noch alles kalt und starr.
Innen wächst schon neues Leben.
Wir bringen Licht in die Dunkelheit,
reinigen uns von alten Energien,
um Raum für Neues zu schaffen.
Draußen werden Licht und Helligkeit sichtbar
und wir entzünden unser inneres Licht aufs neue.
Wenn die Säfte in den Bäumen wieder steigen,
lassen wir in uns neue Klarheit und Visionen entstehen.
Lichtmess ist das Fest
der Klarheit und der Stille
der Hoffnung und der Vision.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.