Shadows of my mind

Mein neues Lied: Shadows of my mind – Schatten meiner Gedanken könnt Ihr hier anhören. Ganz pur, von Herz zu Herz.(Text & Musik Susanne Goebel, 15. April 2020)
Ich widme es meinen lieben Freunden Georgina und Alois – der durch einen Fahrradunfall ohne Fremdverschulden am 9.4.20 ums Leben gekommen ist)
Shadows of my mind mit Gitarrengriffen  klickt hier. Für die Übersetzung Shadows of my mind _hier. Irgendwann gibt es eine „Richtige Aufnahme“ 🙂

      Gartenstraße 30 123

 

10. Nacht der Spirituellen Lieder Regensburg verschoben auf 19. März 2021

Freitag, der 13. März 2020 von 19.00 Uhr bis ca. 23.00 Uhr in der ev. Kirche Maria Magdalena. Zu Gast sind: Raaja Fischer (Wendland) und Benjamin van Haeff und Higgins (Thomas Hintze) am Bass (Nürnberg), sowie Susanne Goebel & Michael Wimmer (Perkussion) – KlangRund.
Wir freuen uns auf diesen musikalischen Abend mit Ihnen!
Den Flyer finden Sie hier: Flyer 10. Nacht der Spirituellen Lieder Regensburg Eintritt 20 Euro / Ermäßigung auf Anfrage möglich. 

Wie in den vergangenen Jahren wird wieder in der Pause eine Auswahl an vegetarisch belegten Broten und Kuchen, sowie verschiedene Getränke angeboten. Der Erlös aus Getränken und Verzehr und eines Teiles der Eintrittsgelder kommt – wie im vergangenen Jahr auch – dem Verein „Schritt für Schritt – Hilfe mit System“ zu Gute. Bringt also bitte Hunger und Durst mit 🙂 

Harmonic Temple Gesänge und Lieder des Herzens verschoben auf 20. März 21

Workshop mit Raaja Fischer aus dem Wendland. Raaja ist Chorleiter, Komponist, Musiker und Friedenstanzleiter und organisiert seit vielen Jahren die „Unicorn Voice Camps“.  www.raaja-fischer.de
Flyer Workshop Raaja Fischer am 14. März 2020.
Das Seminar findet von 11.00 Uhr bis 17.30 Uhr in der ev. Kirche Maria Magdalena, Rudolf – Schlichtinger Straße 1, 93055 Regensburg Burgweinting statt. Wir machen eine gemeinsame Mittagspause. Es wäre schön, wenn jeder etwas zum gemeinsamen Büffet beitragen würde. Kosten: 60 € / 50 € ermäßigt. Anmeldung bei Susanne Goebel Jetzt anmelden
Schon mal reinhören? Tedumela – we are one oder Om Mani Peme Hung